top of page

Biografie

An Chen (1971) ist seit 1990 freischaffende und freigebliebene Musikerin, Improvisatorin, Stimmbildnerin und Chorleiterin.

Ihre Arbeitsfelder:
Auftretende Musikerin,
Solo und in verschiedenen Formationen

Unterrichtstätigkeit:

- Einzelunterricht

- Workshops

-  Jodelunterricht

- Lehrerweiterbildung

- Chor-Coachings in körperorientierter Stimmbildung

- Stimmarbeit für professionelle Tanzende und Kunsttherapeuten

Zusammenarbeiten mit Choreografinnen:

  Nicole Seiler/The Rest ist silence

  Nicole Seiler/ WOUAH!

  Nicole Seiler/liquid families (Doku: Choreographers at work)

  Valentine Paley/le milieu

  Clara Delorme

  Cosima Grand

 

Theater/Performance

  Louis Bonard/Apocalypse/4. Episode

Chorleitung:
  CHOR IM HOF/Bern,

  Ensemble MOHNROT/Biel,
  TRACHTENCHOR Büetigen/Orpund.


Konzertorganisation: 
Improvisiertes am Abend, Konzertreihe für Freie Improvisation

in der Sternwarte Muesmatt, Bern

Ihre wichtigsten Stationen und Meister waren und sind:
- Schule der Stimmenthüllung nach Valborg Werbeck-Svärdström
- Peter Shapiro USA/CH – Künstler, Musiker und Lehrer für Aikido und      Seitai (japanische Bewegungs- und Heilkunst)

- ROY HART THEATRE/F: David Goldsworthy/GB
  und Marianne Le Tron/F 
- diverse Jodellehrerinnen
- das Leben
- das ständige Dranbleiben

1999 wurde ihr Instrument, die Gouna (ein transformiertes Cello) von Beat Weyeneth entwickelt und gebaut. 


An Chen unterrichtet in Deutsch, Französisch und Englisch.


Sie ist verheiratet, Mutter und lebt mit ihrer Familie im Berner Seeland.

Bio.jpg

Foto by Peter Bachmann

bottom of page